was ich kann

Web Beratung Individuelle Beratung in allen Fragen des Internets.

Design Interaktionsdesign, Layout und Screendesign, Flash-Design, Online-Kampagnen, Corporate
Design-Entwicklung, Fotomaterial, Nachbearbeitung bestehenden Materials, Illustration & Clip Art.

Entwicklung Systemanalyse und -auswahl, technische Konzeption, Entwicklung von Benutzeroberflächen, Anwendungsentwicklung, Hochwertige Foto- und Video-Produktionen, Individualprogrammierung.

Marketing Services

Marketing-Beratung, Social Media Beratung, Kampagnenentwicklung und -Management, Online-Marketing inkl. Suchmaschinen-Optimierung, Content Management, CM.

Projektmanagement

Projektplanung, Projektmanagement-Beratung, Projektcontrolling, Qualitätssicherung und Dokumentation, personalisierte Newsletter, Content Management.

 

So arbeite ich

Sich kennenlernen

Zu Beginn eines neuen Projektes geht es darum, Sie kennen zu lernen. Ich will die Pläne und Vorstellungen des Kunden verstehen. Welches sind die Probleme, die Sie lösen möchten.

Briefing

Beim Briefing werden Sie folgende Punkte mit mir klären:

Wer ist die Zielgruppe (Kunden bzw. Besucher der Site)?

Wenn Sie sich im klaren darüber sind, wer Ihre Webseite besuchen wird, dann kennen Sie auch gleich die Antwort auf zwei grundlegende Fragen: Weshalb brauchen Sie eigentlich eine Webseite, und was soll alles darin enthalten sein? Ihre Webseite wird den Erfolg haben, wenn sie im Hinblick auf zukünftigen Besucher und ihr Informationsbedürfnis entwickelt wird.

Was sind die Ziele des Projekts?

Nachdem Sie untersucht haben, wer die Zielgruppe ist und weshalb sie Ihre Webseite besuchen wird, können Sie sich auf die wichtigsten Ziele Ihres Internetauftritts konzentrieren.

  • Die Website wird Ihr Geschäft ankurbeln und Ihre Marke weiterverbreiten.
  • Die Website soll zum Verkauf bestehender Produkte genuzt werden.
  • die Website wird neue Unterhaltung bieten.

Haben Sie bereits eine oder mehrere Domains?

Die Domainname ist ein wichtiges Element in der Werbung für Ihr Unternehmen und der Entwicklung Ihres Markenzeichens. Wenn möglich, sollten Sie Ihren Firmennamen als Domainnamen verwendet. Domainnamen sollten so kurz wie möglich sein. Falls Sie Ihre Domain noch nicht registriert haben, sollten Sie das so schnell wie möglich nachholen, damit Sie sich den Namen sichern.

Registrieren Sie mehrere Domainnamen. Warum sollten Sie mehrere Domainnamen registrieren? Weil Sie Markennamen schützen wollen. Die Varianten der Domainnamen können Sie auf Ihre Hauptdomain weiterleiten.

Welche Inhalte sollen auf der Webseite angeboten werden?

  • Informations-Architektur
  • Navigation
  • Layout (Designkonzept)
  • Übergeordnete Funktionen
  • Startseite
  • Inhaltseiten
  • Texte
  • Bilder
  • Animationen

Welche Inhalte sind vorhanden?

Gibt es Texte, kann man diese im besten Fall umschreiben. Meist müssen sie für den Einsatz im Web aber völlig neu geschrieben werden. Welche Grafiken, Fotos, Filme etc. sind vorhanden? Ist die Qualität ausreichend?

Welche Sprachen kommen zum Einsatz?

Sofern Sprachversionen der Website erforderlich sind, die nicht mit dem Standard-Zeichensatz
arbeiten, also zum Beispiel Russisch, Japanisch oder Griechisch, müssen die jeweiligen Bereiche
der Website mit einem anderen Zeichensatz kodiert werden. Es ist sicherlich nicht einfach, hier
den gesunden Mittelweg zu finden. Im Zweifelsfall sollte man eher vom kleinsten gemeinsamen
Nenner ausgehen, um keine potentiellen Besucher auszuschliessen. Wer sich den Aufwand leisten
kann, erstellt spezielle Versionen der Website für jeweils unterschiedliche Anwenderprofile.

Gibt es ein Corporate Design/Corporate Identity oder Gestaltungsrichtlinien?

Gibt es schon einen Server, auf dem die Site geladen werden soll?

Kommen spezielle Anwendungen oder Programmiersprachen zum Einsatz?

Einige Anwendungen wie etwa Gästebücher, Chat-Systeme oder Shop-Lösungen erfordern
bestimmte Voraussetzungen. die vom Webserver erfüllt werden müssen. Nicht jeder Provider
gestattet beispielsweise den uneingeschränkten Einsatz eigener Skripte oder unterstützt alle
Formen von Datenbankapplikationen. Deshalb ist es wichtig, diese Anforderungen zu kennen,
bevor die Providerauswahl getroffen wird oder gegebenenfalls sogar über einen eigenen
physikalischen Web-Server nachgedacht wird.

Angebot

Auf Basis der Informationen aus dem Vorgespräch (Briefing) erhalten Sie dann ein Angebot, in dem die entsprechenden Leistungen zusammengestellt sind. Bis hierher fallen für Sie noch keine Kosten an.  Wenn Sie mit dem Angebot einverstanden sind, geben Sie mir kurz Bescheid und ich beginne mit den Arbeiten. In das Angebot gehört:

  • Die Projektbeschreibung
  • Die Kalkulation
  • Der Zeitplan
  • Umgang mit Änderungswünschen
  • Angaben zu Pflege und Wartung

Wann soll die Site online gehen?

Einen realistischen Zeitplan zu erstellen ist eine Kunst. Durch die Kalkulation haben Sie bereits eine Vorstellung davon, welche Arbeitsschritte wie lange dauern. Um sicherzugehen empfehle ich, auf die geplante Bearbeitungszeit jedes einzelnen Schritts nochmals 25 Prozent aufzuschlagen.

Die Umsetzung

Zur Umsetzung des Konzeptes werden folgende Hauptschwerpunkte definiert:

  • Informations-Architektur erarbeiten
  • Navigations-Architektur erstellen
  • Designkonzept erstellen
  • Medien einsetzen
  • Usability-Test
  • Seiten für Suchmachinen optimieren
  • Die Seite bekannt machen

Ich erstelle ein Grobkonzept, das die Informationsarchitektur und den Seitenaufbau illustriert. Das Konzept wird von Ihnen zur Umsetzung freigegeben. Jetzt fängt der Spass an! Ich implementiere Ihre Webseite nach Qualitätsrichtlinien damit Sie auf jedem Bildschirm gleich aussieht. Nach Abschluss der Integration wird die Webseite durch den W3C Validator geprüft und erhält ein Qualitätssiegel.

Vermarktung

Ich berate Sie gerne, wie Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Webauftritts rapide steigern können.

Ihr Kontakt zu mir